S

'Ich komm nachher wahrscheinlich doch nicht mehr', steht in der sms, die ich eben von Matti erhalten habe, und sie hinterlässt ein dumpfes Gefühl in meinem Bauch. Ich kann nicht antworten, weil ich Training habe, aber ich schlurfe jetzt eher durch die Halle als alles andere. Er lenkt mich mal wieder ab. Er tut etwas, was ich nie zulassen dürfte, ohne, dass er es auch nur versucht.
'Hab ich gemerkt.', ist meine patzige Antwort in der Trinkpause. 'Hast du nicht', schreibt er und es wird mir zu dumm. 'Doch, oder wo bist du?', tippe ich wütend. Keine Antwort. Nach dem Training gucke ich zuerst nach, ob er geschrieben hat, aber nichts. Ich werde noch wütender. Gestern hat er mich gefragt, ob ich komme, wie es aussieht, bla bla. Und heute sagt er ab. Wie witzlos.
Ich ziehe mich mit den anderen um, ich hab keine Lust auf Herrentraining im Anschluss. Wir regen uns heute alle über etwas auf; die eine hat keine Lust mehr und versaut uns das Training, die andere kommandiert uns rum, der Trainer fängt Dikussionen an, lässt aber keinen zu Wort kommen. Aufgebracht stoße ich die Hallentür auf, Tess direkt hinter mir, und bleibe dann so abrupt stehen, dass sie in mich hinein läuft. Vor mir steht Matti und grinst auf mich herunter. Ich bin so überrascht, dass ich ihn nur kurz angucke. "Was machst du denn hier", frage ich leise im Vorbeigehen, gar nicht unbedingt zickig, nur überrascht, aber seine Antwort kann ich nicht hören. Dafür aber Leons. "Hast du gesehen, wie sie geguckt hat? Als hätte sie dich noch nie gesehen", lacht er. Wütend fahre ich nach Hause.

'Das nächste Mal sagst du, dass du doch noch kommst.' Genervt und enttäuscht werfe ich mein Handy in die Ecke. Kurze Zeit später vibriert es und ich rolle übers Bett, um nachzuschauen, wer geschrieben hat. Matti. 'Du musst nur geduldiger sein', lautet seine Antwort. Hat das jetzt noch was mit heute nachmittag zu tun oder ist das eine Lebensweisheit, die es zu befolgen gilt, damit er aus dem Quark kommt? Ich kenne die Antwort nicht und weiß nicht, ob ich geduldig genug bin, sie abzuwarten.

Kommentare:

  1. Kenn' ich kenn' ich.
    Manchmal ist man mit den Nerven einfach nur zu ungeduldig, genervt und abgestumpft.
    Es gibt immer solche Tage. Und wenn es mir immer so geht, gehe ich früher in's Bett, weil mich meine Launen dann selbst ankotzen.

    xoxo, Jasmin. :*

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gestern auch eine nette Absage von meinem Freund bekommen.
    Nur bei mir ist er leider auch nicht mehr aufgetaucht, leider.

    Liebe Grüße,
    http://madamefroehlich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Jedes Wort ist es wert zu lesen!

    AntwortenLöschen